Deutsch ist ein Leitfach gymnasialer Bildung, denn im Deutschunterricht setzen sich die Schüler mit Sprache auseinander, die das zentrale Mittel der Verständigung in unserer Lebenswelt darstellt. Durch das Beherrschen von Sprache und Schrift erschließen sich die Schüler die Welt und haben Teil am kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Zeitgeschehen. Insofern bildet das Fach Deutsch die Grundlage für viele andere Fächer und befähigt zudem für ein späteres Studium, eine Berufsausbildung und erfolgreiches Handeln im Beruf und in der Gesellschaft. Darüber hinaus werden die Schüler im Deutschunterricht zu Kritikfähigkeit und Selbstreflexion angeleitet, aber auch zur Ausbildung ihrer Phantasie.

In jeder Jahrgangsstufe widmet sich das Fach Deutsch vier zentralen Kompetenzbereichen:

  1. Sprechen und Zuhören
  2. Lesen – mit Texten und weiteren Medien umgehen
  3. Schreiben (Erzählen, Informieren, Argumentieren)
  4. Sprachgebrauch und Sprache untersuchen und reflektieren

Die Schülerinnen und Schüler trainieren das Vorlesen und Vortragen von Gedichten, informieren ihre Mitschüler in Referaten über ein Sachthema oder eine Ganzschrift und testen gestalterische Möglichkeiten beim szenischen Spiel aus. Außerdem lernen sie ihre eigene Meinung durch Argumente zu vertreten.

Die Schülerinnen und Schüler lesen in Unter- und Mittelstufe klassische und moderne Kinder- und Jugendbücher sowie Sachtexte und wenden dabei zur Sicherung des Textverständnisses Lesetechniken an. Sie lernen verschiedene literarische Gattungen (z.B. Fabel, Märchen, Kurzgeschichten, Gedichte, Balladen) kennen. In der Mittel- und Oberstufe werden Texte aus allen drei literarischen Großgattungen (Lyrik, Epik, Dramatik) sowie aus verschiedenen Epochen gelesen, analysiert und interpretiert. Auch Hörtexte und Filme können Gegenstand des Deutschunterrichts sein.

Die Schülerinnen und Schüler schreiben erzählende, informierende und argumentative Texte, wobei mit zunehmendem Alter eher sachliche Schreibformen im Vordergrund stehen. Dabei werden die Aufsätze zunächst in einem Schreibplan oder einer Gliederung geplant und eigene Texte anhand eingeübter Methoden überarbeitet.

Schreibprogramm am ISGY:

5. Jahrgangsstufe: Erzählung nach Vorgaben (Reizwörter, Bilder, Erzählanfang, Erzählkern ausgestalten), Erzählung in Anlehnung an eine literarische Form (Märchen, Fabel), Bericht, schulinterner Deutschtest

6. Jahrgangsstufe: Jahrgangsstufentest + schulinterner Deutschtest, Erzählen nach literarischer Vorlage (z.B. Sage), Erzählen gekoppelt mit Bericht/Beschreibung, Bericht/Beschreibung; eine der Schulaufgaben weist zudem einen argumentativen Teil auf

7. Jahrgangsstufe: literarische Textzusammenfassung, Sachtextzusammenfassung, einfaches Argumentieren, Argumentieren mit Material/Informierendes Schreiben

8. Jahrgangsstufe: Jahrgangsstufentest + schulinterner Deutschtest, Inhaltsangabe eines literarischen Textex/Sachtextes, lineare Erörterung, Protokoll

Die Schülerinnen und Schüler lernen sprachliche Phänomene mit lateinischen Fachbegriffen zu benennen, unterscheiden Wortarten (Nomen, Artikel, Verb, Adjektiv, Adverb, Numerale, Pronomen, Präposition, Konjunktion und Subjunktion) und ihre Flexionsformen (Deklination, Konjugation, Komparation). Sie beschreiben Tempus, Modus und Genus des Verbs und können Verbformen richtig bilden und anwenden. Sie benennen zudem Satzglieder und Satzgliedteile (Attribute) und unterscheiden Haupt- und Nebensätze sowie Nebensatzarten. Darüber hinaus wird auch die sprachliche Ausdrucksfähigkeit trainiert. Ein zentraler Baustein ist zudem die Rechtschreibung und Zeichensetzung.

Vorschau

Keine Beiträge gefunden.

 

Rückblick

Besuch beim Randomhouse-Verlag (2)

Die 5d zu Besuch beim Randomhouse-Verlag

Anlässlich des „Welttags des Buches“ und der Aktion „Ich schenk‘ dir eine Geschichte!“ besuchte die 5d Anfang Mai mit Herr ...
mehr
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vorlesewettbewerb

Aufgeregt und voller Anspannung begleiteten die 6ten Klassen am 3. Dezember ihre jeweiligen Klassensieger Louisa Kuffer, Florian Schimmel, Mia Reinke, ...
mehr
37_Tochter_des_Ganovenkönigs_IMG_1589

Die Tochter des Ganovenkönigs

Kleine Schauspieler/innen - großes Theater. An zwei Abenden brachte die Unterstufentheatergruppe das Stück "Die Tochter des Ganovenkönigs" zur Aufführung. Die ...
mehr
Maya, Lilia, Antonia (6b) tanzen.

Tag der offenen Tür 2018

Am Tag der offenen Tür am 19. April öffnete das Gymnasium Ismaning erneut Klassenzimmer und Fachräume sowie erstmals den neuen ...
mehr
Chorfahrt173

Chor-, Orchester- und Theaterfahrt

Für 63 Schüler/innen begann das neue Jahr mit zweieinhalb Tagen intensivem Proben für Gesang, Musik und Theater im Berghof Agatharied ...
mehr
Lesenacht2017q (7)

Lesenacht

Einmal in der Schule übernachten! – Bei der Lesenacht am 01.12.2017 ging dieser Traum für unsere 120 Fünftklässler in Erfüllung ...
mehr
Wird geladen...