Hanniball Challenge des DHB mit ISGY-Teams

Die Corona-Pandemie bleibt für die Gesellschaft und auch für den Handballsport eine große Herausforderung. Um die Kinder zum Sporttreiben zu motivieren und den sozialen Austausch zu stärken, hat sich der deutsche Handballbund (DHB) eine tolle Aktion für Kinder von der 3. bis zur 6. Klasse überlegt.

Bei der sogenannten „Hanniball-Challenge“, einem bundesweiten Wettbewerb, absolvieren einzelne Teams jeweils Montag bis Freitag zu Hause verschiedene vom DHB vorgegebene Übungen. Dabei messen sie sich in direkten Duellen wochenweise mit unterschiedlichen Mannschaften aus Deutschland. Ein Team besteht aus mind. fünf Mitgliedern. Die erste Trainingswoche beginnt am 22.2.21 und die letzte am 22.3.21. Genaue Infos zur Challenge sind auf der Homepage des DHB unter „Hanniball-Challenge“ zu finden. Dort sind auch die Übungen der einzelnen Trainingswochen einsehbar.

Auch unser ISGY nimmt bei dieser Aktion teil. In die zweite Trainingswoche starten wir mit folgenden vier Teams:

„#SCPPM“, „GNTS“, „ISGY-Devils“, „Gummibärchen-Bande“

Diese treten in der zweiten Woche gegen folgende Mannschaften an:

ISGY-Devils gegen HSG handball Lemgo
GNTS gegen TSG Ehingen
#SCPPM gegen Ortenburg Gymnasium Oberviechtach
Gummibärchen-Bande gegen Naturparkschule Bischweier

Wenn ihr auch noch Lust auf die Challenge bekommen habt, schnappt euch ein paar Freunde, die in die 5. oder 6. Klasse des ISGY gehen (gerne auch aus der Parallelklasse) und stellt ein Team zusammen. Wählt anschließend einen Teamkapitän und überlegt euch einen Teamnamen. Der Teamkapitän kann bis Samstag (6.3.., 13.00 Uhr) seine Mannschaft bei Frau Braun (per Nachricht im Portal) anmelden. Dann könnt ihr in der dritten Trainingswoche in den Wettkampf einsteigen.

Unseren ISGY-Teams wünschen wir viel Erfolg beim Trainieren und eine erfolgreiche zweite Woche!