Handballer auf dem Stockerl

Ausdauer, Spielfreude und Teamgeist bewies die Handball Schulmannschaft auf ihrem ersten Turnier, das am 06.02.2018 in Planegg stattfand.

Mit zwei Siegen erkämpften sich Philipp H. (5a), Justus K. (5b), Moritz B. (5c), Felix W. (5d), Henry B. (6a), Maximo G. (6a), Hannes B. (6b), Julian S. (6b) und Sebastian F. (7a) den dritten Platz, obwohl das Losglück nicht auf ihrer Seite war (die vier Spiele folgten ohne Pause aufeinander).

Die neu zusammengesetzte Mannschaft fand immer besser ins Turnier und harmonierte zunehmend stärker. Im letzten Spiel gegen das Feodor-Lynen-Gymnasium Planegg erreichten die ISGY-Boys ihre Top-Form und konnten die mitangereisten Fans mit Doppelpässen und tollen Kreisanspielen à la „Bad-Boys“ begeistern. So mussten sie sich letztlich nur dem Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim sowie dem Gymnasium Höhenkirchen geschlagen geben.

Vielen Dank an den TSV Ismaning für das Zur-Verfügung-Stellen der Trikots, die mitgereisten Fans und an Euch, Jungs! Ihr wart spitze!

Nächstes Jahr sind wir wieder am Start!

Spitzenleistung beim Schulwettkampf Geräteturnen

Der erste Wettkampf der Schulmannschaft Geräteturnen,

der erste Schulwettkampf für vier der fünf Mannschaftsmitglieder,

der erste Schulwettkampf des Gymnasiums Ismanings überhaupt.

Und dann gleich so erfolgreich!

Tobias H. (5c), Fiona W. (5c), Stefan R. (6a), Antonia K. (6b) und Ainoa W. (6b) zeigten am heutigen Mittwoch, den 31.1.18 in Utting eine herausragende Leistung, die mit einem souveränen vierten Platz belohnt wurde.

Sicher turnten die fünf SchülerInnen die Einzelübungen an den Geräten. Zusammen zeigten sie den Kampfrichtern beim Synchronturnen, was ein gutes Team ist. Bei den Zusatzprüfungen (Stangenklettern, Standweitsprung, Staffellauf) feuerten sie sich gegenseitig so gut an, dass sie am Ende im Standweitsprung die drittbeste und im Stangenklettern sogar die zweitschnellste Mannschaft war und sich nur der Gruppe der Sportschule Unterhaching geschlagen geben musste.

Ein herzlicher Dank gilt dem Turnverein Ismaning, für die gute Unterstützung der Turnerinnen und Turner im Training, sowie für das Bereitstellen der Mannschaftskleidung.

Tobias, Fiona, Stefan, Antonia und Ainoa, ihr könnt sehr stolz auf euch sein. Es war wirklich ein schöner und erfolgreicher Wettkampftag.

Pisten, Pommes, Pulverschnee

Skifahren vor Weihnachten? Da liegt doch kein Schnee! Ganz im Gegenteil: Kaum reiste die 6a in der Vorweihnachtswoche mit ihren Lehrkräften Frau Braun, Herrn Kunz und Frau Lehnert nach Saalbach, präsentierten sich die Pisten mit bestem Pulverschnee.
Unglaublich! Bereits nach zwei Skitagen konnten die Neueinsteiger in „Pommes“-Position (paralleler Skistellung) trotz schmerzender Schi(en)beine die ersten Hänge sturzfrei meistern. Die Fortgeschrittenen fanden stets neue Herausforderungen beispielsweise im Synchronfahren, Carven und Rückwärtsfahren.
Neben dem Skifahren hatten wir viel Spaß mit Spielen, einer Fackelwanderung, beim Basteln etc.. Verantwortungsbewusstes Verhalten im Schnee lernten wir am Mittwoch-Nachmittag durch theoretische und praktische Übungen des DAV.
Mit einem Abschlussrennen wurde am hauseigenen Hang die verletzungsfreie und abwechslungsreiche Skiwoche gekrönt.

Ski heil – allseits gute Fahrt!

Tag der offenen Tür 2017

Die Schulfamilie brachte das Haus zum Erstrahlen. Bei Vorführungen auf der Bühne oder in den Klassenräumen präsentierten Schüler/innen engagiert, was sie eingeübt und gelernt hatten. Zusammen mit ihren Lehrkräften freuten sie sich über das riesige Interesse und waren stolz ihre Schule Eltern und Öffentlichkeit zu zeigen. Vom von allen Eltern überreichlich bestückten, beeindruckenden Buffet und Getränkeverkauf, organisiert und serviert von Elternbeirat, Klassenelternsprecher/innen, Förderverein und Helfern, war am Ende nichts mehr übrig.

Ein solches Zusammenwirken auf allen Ebenen lässt eine Schule erstrahlen! In jedem Winkel des Gebäudes und jedem Gesicht waren Motivation und Freude abzulesen. So auch im vollen, hellen Treppenhaus, an dessen Geländern Trauben von Menschen gebannt und fröhlich mit dem Blick gen Bühne standen und sich von den dortigen Darbietungen in den Bann haben ziehen ließen. Dies Strahlen wollen wir in den Schulltag mit hinüber nehmen.

TSV Ismaning zu Besuch

Am ersten Schultag nach den Ferien gab es eine ganz besondere Sportstunde. Der TSV Ismaning war zu Besuch im Sportunterricht. Die Schülerinnen und Schüler hatten hier die Möglichkeit in den Vereinssport „Handball“ des TSV Ismaning hineinzuschnuppern. Angeleitet von Trainerin Irene Krecken, konnten sie eine sechzigminütige Trainingseinheit miterleben.

Wir bedanken uns für diese motivierende, lehrreiche und abwechslungsreiche Stunde.