Chor-, Orchester- und Theaterfahrt

Für 63 Schüler/innen begann das neue Jahr mit zweieinhalb Tagen intensivem Proben für Gesang, Musik und Theater im Berghof Agatharied. So übten Chor und Orchester bereits erste Stücke für das Frühjahrskonzert am 2. Mai und natürlich den baldigen Kammermusikabend am 23. Januar. Das Unterstufentheater vertiefte sich in das Stück „Die Tochter des Ganovenkönigs“, welches am 12. und 13. Juni zur Aufführung kommen wird. Spaß und Freizeit kamen dennoch nicht zu kurz, z.B. bei einer kleinen Nachtwanderung und beim Kennenlernen der sehr süßen Esel und Schafe rund um den Berghof.

Pisten, Pommes, Pulverschnee

Skifahren vor Weihnachten? Da liegt doch kein Schnee! Ganz im Gegenteil: Kaum reiste die 6a in der Vorweihnachtswoche mit ihren Lehrkräften Frau Braun, Herrn Kunz und Frau Lehnert nach Saalbach, präsentierten sich die Pisten mit bestem Pulverschnee.
Unglaublich! Bereits nach zwei Skitagen konnten die Neueinsteiger in „Pommes“-Position (paralleler Skistellung) trotz schmerzender Schi(en)beine die ersten Hänge sturzfrei meistern. Die Fortgeschrittenen fanden stets neue Herausforderungen beispielsweise im Synchronfahren, Carven und Rückwärtsfahren.
Neben dem Skifahren hatten wir viel Spaß mit Spielen, einer Fackelwanderung, beim Basteln etc.. Verantwortungsbewusstes Verhalten im Schnee lernten wir am Mittwoch-Nachmittag durch theoretische und praktische Übungen des DAV.
Mit einem Abschlussrennen wurde am hauseigenen Hang die verletzungsfreie und abwechslungsreiche Skiwoche gekrönt.

Ski heil – allseits gute Fahrt!