Spendenaktion für den Ismaninger Tisch

Auch dieses Jahr gab es am ISGY wieder eine Spendenaktion für den Ismaninger Tisch. Schon traditionell sammeln die SchülerInnen, die Eltern und das Kollegium unter dem Schul-Weihnachtsbaum haltbare Lebensmittel, Hygieneprodukte und andere Kleinigkeiten, um in der Weihnachtszeit auch an die zu denken, denen es nicht so gut geht.

Obwohl die SchülerInnen beim Beladen so kreativ waren-sogar die Fächer in den Türen wurden mit Tomatensauce, Mehl u.a. beladen-reichte der Platz im Auto von Fr.Meyer nicht. Dankenswerterweise sprang Hr. Sudol ein und so konnten alle Spenden sicher zum Ismaninger Tisch gebracht werden.

An dieser Stelle – auch im Namen des Ismaninger Tisches – ein ganz großes Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben! Es ist jedes Jahr aufs Neue unfassbar, wie viele Spenden zusammenkommen!

S.Meyer

 

 

 

Tutorenseminar in Königsdorf

Mit S-Bahn und Bus ging es für 17 Tutorinnen und Tutoren drei Tage lang in die Jugendbildungsstätte Hochland bei Königsdorf. Einige Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen waren neu im Team und wurden schnell integriert. Die Alten gaben Erfahrungen weiter und tauschten sich untereinander aus: Ablauf der Tutorenstunden, Organisatorisches, Umgang mit den Fünfties, Nachtwanderung vorbereiten, Sprechen vor Eltern, … und vor allem Spiele Spiele Spiele. Dazwischen Volleyball, Tischtennis, Pizzabacken – es war ein tolles Seminar und alle freuen sich auf die neuen 5. Klassen im nächsten Schuljahr.

Tutorenausbildung für das Schuljahr 2021

Neue Gesichter und Menschen, neue Spiele und neue Facetten des eigentlichen Schulalltags. Alles Dinge, die wir, die 20 Tutoren des ISGY in einem zweitägigen Tutorenseminar kennenlernen durften, doch, was haben wir eigentlich gelernt und mitgenommen?

Spezifisch in der Tutorenausbildung haben wir vor allem den Alltag eines Tutors, die Umgangsweise mit den Fünftklässlern aber auch neue Spiele sowie Regeln für eine geregelte Tutorenstunde kennengelernt. Auch wurden die neuen Gruppen gebildet und Erfahrungen zwischen den alten und den neuen Tutoren ausgetauscht. Schlussendlich haben wir allesamt noch in der Schule übernachtet, sodass auch trotz Corona nicht auf die Klassenfahrtstimmung verzichtet werden musste.

Wir alle möchten uns bei Frau Ernst und Herrn Volkmann sowie Frau Urrich für eine reibungslose Organisation bedanken und freuen uns auf ein hoffentlich coronafreies Jahr mit den Fünften Klassen!

Pride Month

Im Juni wird es besonders bunt bei uns, es handelt sich nämlich um den sogenannten »Pride Month«. Dieser steht für mehr Toleranz, den offenen Umgang mit der sexuellen Identität und es wird die Vielfalt unserer Gesellschaft gefeiert. Aber auch auf die noch immer bestehenden Ungerechtigkeiten und die Probleme bei dem Thema wird in dieser Zeit aufmerksam gemacht.
Speziell für dieses Thema setzte sich unser Diversity AK ein.
„Pride“ ist Englisch und bedeutet Stolz. Der Begriff soll unterstreichen, dass Menschen stolz auf sich sein können, egal welche sexuelle Identität und sexuelle Orientierung sie haben – und sich nicht verstecken brauchen. Es ist die Zeit, die für viele Menschen Hoffnung auf eine bunte, vielfältige Welt ohne Hass und Diskrimierung symbolisiert.
Und so strahlt nicht nur unsere Aula in Regenbogenfarben, sondern auch Plakate und Infofolien hängen im ganzen Schulhaus verteilt um Aufklärung zu betreiben und interessante Informationen den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln.
SMV

Müllsammelchallenge

Wie jeden Frühling, wären wir auch dieses Jahr beim Ramadama auf Traktoren durch Ismaning gefahren und hätten unsere Landschaften von Müll befreit…, wenn da nicht dieser Virus wäre, der unser Leben so durcheinanderbringt. Doch das ISGY wurde kreativ und startete eine Müllsammelchallenge, um unsere Natur trotzdem zu schützen. So zogen wir los, mit Müllsack und Handschuhen, jeder für sich, um gemeinsam unserer Umwelt zu helfen. Ob an der Isar oder im Hain, vieles liegt herum, was dort nicht hingehört. Also vielen Dank, an alle die mitgemacht haben und dabei halfen, unser Ismaning sauber zu halten. 

der Umwelt AK 

Spendenaktion am ISGY

Auch dieses Jahr gab es am ISGY wieder eine Spendenaktion für den Ismaninger Tisch. Schon traditionell sammeln die SchülerInnen, die Eltern und das Kollegium unter dem Schul-Weihnachtsbaum haltbare Lebensmittel, Hygieneprodukte und andere Kleinigkeiten, um auch in diesen chaotischen und herausfordernden Zeiten an die zu denken, denen es nicht so gut geht.

Die Verbindungslehrerinnen, Frau Meyer und Frau Schiller, staunten aber nicht schlecht, als sie am 17.12. die Spenden einpacken wollten – es war so viel wie nie zuvor! Zwei Kombis reichten gerade so und mit viel Tetris-Erfahrung aus, um alles unterzubringen und zum Ismaninger Tisch zu fahren.

An dieser Stelle – auch im Namen des Ismaninger Tisches – ein ganz großes Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben!

C.Schiller

P.S.: Die SchülersprecherInnen wurden aufgrund der Pandemie nicht zur Übergabe mitgenommen, um sie keinem zusätzlichen Ansteckungsrisiko auszusetzen.

Es weihnachtet weiter …

Auch 2020 weihnachtet es im Schulhaus. Dank des Bauhofs Ismaning steht uns wieder ein wunderschöner Baum zur Verfügung. Dank unseres Hausmeisterteams ist er bereits mit Lichtern versehen. Und Dank des Virus ist dem Baum im Schulhaus auch auf keinen Fall zu warm. Die SMV den Christbaum schön geschmückt. Die Klassen machen sich gegenseitig Wichtelgeschenke – eine Aktion der SMV. Und unterm Baum sammeln sich die diesjährigen Gaben für die Ismaninger Tafel. Als Schulgemeinschaft blicken wir der Weihnachtszeit freudig entgegen. Vorboten auf das Fest werden im Schulhaus immer zahlreicher und blinken und blitzen an jeder Ecke..

 

Die Schülersprecher/innen stellen sich vor

Am 8.10. durften alle Schüler und Schülerinnen des ISGYs ihre drei neuen Schülersprecher wählen. Zehn Kandidatinnen und Kandidaten wollten dieses Schuljahr in das Amt vertreten. Die Wahl fand dieses Jahr im Rahmen des Unterrichts statt wodurch die Stimmabgabe klassenweise erfolgte.

Gewinner der Wahl und somit die drei neuen Schülersprecher(innen) sind Johanna, Alina und Jonah.

Ein ganz herzlicher Dank geht auch an alle anderen Kandidatinnen und Kandidaten, die bereit gewesen wären, Verantwortung für die Schülerschaft zu übernehmen.

Hey, ich bin Johanna, gehe in die 10. Klasse und bin dieses Jahr zum zweiten Mal Schülersprecherin und freue mich riesig auf das kommende Schuljahr. Ich spiele schon seit 6 Jahren Fußball und verbringe gerne Zeit mit meinen Freunden. Es macht mir Spaß, Verantwortung zu übernehmen, Ideen umzusetzen und für andere dazu sein. Ich freue mich riesig auf das kommende Schuljahr. Nicht nur auf die ganzen Projekte und Aktionen, sondern auch darauf, unserer Schule weiter beim Wachsen und toller werden zuzuschauen und mitzuhelfen.

Hey, ich bin Alina, 14 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse am ISGY. Auch letztes Jahr war ich schon Schülersprecherin und weil ich noch viele Ideen habe, wie man unsere Schule verbessern kann, habe ich mich auch dieses Jahr wieder aufstellen lassen. In meiner Freizeit tanze und singe ich gerne, treffe ich Freunde und reite auf meinem Pferd. Ich freue mich auf dieses Schuljahr und all die Dinge, die wir gemeinsam umsetzen können.

Hi, ich bin Jonah, gehe in die 7. Klasse und zum ersten Mal zum Schülersprecher gewählt worden.
Ich skate gerne und kenne Flugzeugtypen so gut wie meine Hosentasche. Außerdem habe ich einen Bruder und zwei Bengal Katzen. Ich freue mich auf ein schönes Schuljahr und auf viele Wünsche und Anregungen zum Verbessern oder Gestalten der Schule!

 

Das isgy hilft

Am heutigen Freitag, 15.05., brachten die Verbindungslehrerinnen, Frau Braun und Frau Schiller, die überaus großzügigen Spenden der Schulfamilie zum Ismaninger Tisch, die über die letzten zwei Wochen so eifrig vor dem Schulhaus abgegeben wurden.

Wir bedanken uns ganz herzliche bei Allen, die in der aktuellen Lage bereit waren zu helfen und es uns ermöglich haben den Ismaninger Tisch zu unterstützen.

Die Mitarbeiter des Ismaninger Tisches mit den Verbindungslehrerinnen Frau Braun und Frau Schiller

Christina Schiller